Oberbilker Schachverein

seit mehr als 50 Jahren im Herzen Düsseldorfs

In Memoriam Ayzik Shevelev †

Der Oberbilker Schachverein trauert um Ayzik Shevelev, der kurz vor dem Jahresende nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren verstorben ist. Die Trauerfeier und Beisetzung fanden am Freitag, dem 30. Dezember 2016, in der Jüdischen Kapelle auf dem Nordfriedhof statt. Vom Vorstand nahmen Sven Mühlenhaus und Andreas Hecker Abschied vom langjährigen Vereinsmitglied und guten Schachfreund.

Ayzik Shevelv trat im Dezember 1996 dem Verein bei und war über viele Jahre hinweg Stammspieler in der 1. Mannschaft, mit der er einige Erfolge und Aufstiege feiern konnte. Auch in den Einzelwettbewerben war der in Tscheljabinsk geborene Schachveteran erfolgreich. Am Brett war er ein sehr zäher und ernstzunehmender Gegner. Sein größter Erfolg war im Jahr 2001 der Gewinn der Vereinsmeisterschaft. Mit ihm verlieren wir nicht nur einen guten Schachspieler, sondern vor allem einen wahrhaft sympathischen Menschen. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Mitglieder des Oberbilker Schachvereins 1960