Oberbilker Schachverein

seit mehr als 50 Jahren im Herzen Düsseldorfs

Vereinswettspiel 2018/19 Runde 5

Kampermann - Lekach remis

Auf seinem Lieblingsplatz wehrt Veteran Lekach, die Arme abgestützt am Tisch in seiner Konzentrationshaltung, alle Versuche des wie immer gut gelaunten konzentrierten Riesen Kampermann ab.

Wiederholte Versuche lassen sich nicht umsetzen gegen die Geduld. Trotzdem es der Riese am Ende an einem eigenen ungeduldigen Zug fest machte, das er das Prädikat 'danach ging das nicht mehr so gut' gab.

Tafipolski - Schlüter 0-1

Die 'Aufwärmrunde' vor dem Pokalspiel. Eine Partie für Eröffnungsexperten.

Gertz - Lehotzky 0-1

Eine Partie, obwohl mit komplizierter Stellung, eine geringe Zuschauerzahl hatte. Hochspannend ruhig plätscherte sie vor sich hin.

Da griff Gertz, der oft durch suchen nach dem Standort der Uhr glänzt, völlig kottanmäßig ins Leere. Uhr weg. Unbemerkt begab sie sich zum Nachbartisch zum Blitzschach. Neu eingestellt, so dass die Herkunft nicht mehr nachvollzogen werden konnte. Schrammel Lehotzky machte Major Kottan Gertz auf den Unterschied aufmerksam zum bisherigen Spielverlauf. Bis Schremser Bremser alles auflöste. Großartig.

Vereinsabend und Mannschaftkämpfe