Oberbilker Schachverein

seit mehr als 50 Jahren im Herzen Düsseldorfs

OSV trauert um Martin Lehotzky

Langjähriges Vereinsmitglied verstarb im Alter von 62 Jahren

Der Oberbilker Schachverein ist in tiefer Trauer. In der Nacht zum 18. August verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit Martin Lehotzky im Alter von nur 62 Jahren.
Martin war über zweieinhalb Jahrzehnte lang in unserem Verein aktiv; nicht wenige Mitglieder kannten ihn bereits zuvor, als sich der gebürtige Kölner seinem ersten Verein in Düsseldorf, der SG Düsseldorf (heute DSK) angeschlossen hatte. 1995 wechselte er dann nach Oberbilk.
Hier errang er als Stammspieler mit der 1. Mannschaft einige Erfolge und Aufstiege und war am Schachbrett auch für die „Besten“ ein unangenehmer Gegner, der intuitiv taktisch auszuteilen wusste. Als er zwischenzeitlich schachlich etwas kürzer trat, konnte er auch für die 2. Mannschaft viele Punkte beisteuern. 1997 und 2003 gewann er die Vereinsmeisterschaft.
In Martin verlieren wir aber nicht nur einen guten Schachspieler, sondern vor allem einen sympathischen und ehrlichen Menschen, der privat mit einigen Oberbilkern gut befreundet war.

Martin, Du hinterlässt eine große Lücke. Wir werden Dich nie vergessen!!!

 

Die Beisetzung findet am 17. September 2021 um 14 Uhr statt.

Ort: Friedhof Kleineichen, Kirchstr. 5, 51503 Rösrath

 

In tiefer Trauer
Vorstand und Mitglieder des Oberbilker Schachvereins 1960 e.V.

 

 

Vereinsabend und Mannschaftkämpfe