Oberbilker Schachverein

seit mehr als 50 Jahren im Herzen Düsseldorfs

1. Mannschaft

Nach dem Abgang von Leistungsträgern vor einem Jahr und dem unvermeidlichen Abstieg sollte in der neuen Saison ein Platz im gesicherten Mittelfeld machbar sein.

Oberbilk I – Düsseldorfer SK IV        1,5:6,5
Autsch!

Am 3. Spieltag gab es für unsere erneut ersatzgeschwächte Erste im Lokalderby eine herbe Pleite. Dabei kam der DSK mit seiner sehr ausgeglichen besetzten Mannschaft erst gegen Mitte des Mannschaftskampfes beim Stand von 1:2 voll auf Touren. Bis dahin durfte noch vage von einem Punktgewinn geträumt werden. Doch letztlich kippten einige Partien zu Gunsten der Gäste, die einen verdienten Sieg verbuchten und sich weiterhin an der Tabellenspitze halten, während der OSV 1 mit null Punkten am Tabellenende liegt. Für die Erste kann es daher in den kommenden Begegnungen nur darum gehen, schnell etwas Zählbares auf das Tableau zu bekommen!

https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2019/3133/runde/3/

Pechsträhne hält an
Auch am 2. Spieltag in der Verbandsklasse war das Glück der 1. Mannschaft nicht hold. Schachgöttin Caissa war nach fünf Stunden Spielzeit auf Seiten der Gastgeber. Somit bleibt die Erste weiterhin punktlos.
Nach einer frühen Führung um 11 Uhr - da war an einigen Brettern noch keine zweistellige Anzahl an Zügen erreicht - gelang Viersen wenig später der Ausgleich am letzten Brett. Fortan wogte der Spielverlauf in vielen Partien hin und her, wobei an den hinteren Brettern sicherlich mehr für uns drin war, wie nachher die Analysen zeigten. Doch letztlich folgten auch oben mehrere Unentschieden, sodass die letzte Partie, die ebenfalls ausgeglichen verlief, die Entscheidung bringen musste. In einem komplexen Endspiel behielt der Viersener letztlich die Oberhand.
Nach dem unglücklichen Auftakt gegen Erkelenz folgte damit eine weitere äußerst knappe und bittere Pleite, sodass die 1. Mannschaft nach ihrem insgesamt elften sieglosen Mannschaftskampf in Serie schon früh zu diesem Zeitpunkt in der Saison am Tabellenende angekommen ist, was aber ganz sicher kein Dauerzustand sein wird!

https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2019/3133/