Oberbilker Schachverein

seit mehr als 50 Jahren im Herzen Düsseldorfs

Oberbilk III - TUS Nord II

Diesmal mit 100% Steigerung der Mitgliederzahl zum vorigen Spiel in Neuss.

Angeführt wurde das Spiel zum wiederholten Mal von 'Moi' Luftmann - spielte schon immer faszinierend wie von einem anderen Stern. Seit neuem mischt er im Stellungsschutz aktivistisch und reißt die anderen Mitspielenden vom unverantwortlich biederen Spkielstil weg und mit. Thunberg-Syndrom - geniale zwei Verändernde.

Dnjpropetrowsk ash drei hatte Klebstoff am Stuhl - denn es ging in Richtung matt.

Aus dem Balzlabor kam es zu keiner b-c Reaktion. Vorher wurde die Partie beendet und Stoff-Steine in den Beutel gelegt.

Van Hove machte es dieses Mal zehn Mal so lang als beim letzten mitspielen. In der Kürze liegt die Würze. Lang gedünstet hat auch was.